U 19 – Schwalben im Stadtpokalfinale unglücklich unterlegen

Auch, wenn der Gegner im Stadtpokalfinale der zweitplatzierte Niederrheinligist FC Kray hieß, so war der Spielausgang mehr als unglücklich.In der ersten Halbzeit stellten die Schonnebecker die Räume frühzeitig zu, so dass der Nachbar aus Kray kaum zu flüssigem Kombinationsspiel kam. Mutiger wurden die Jungs von Trainer Michael ter Haar etwa nach 20 Minuten und erspielten sich erste Chancen. Torlos ging es dann in die Pause. Wer nun glaubte, dass die Krayer aufdrehen würden, wurde eines Besseren belehrt. Jetzt nahmen die Schwalbenträger das Heft in die Hand und erspielten sich einige hochkarätige Einschussmöglichkeiten – leider ohne zählbaren Erfolg.
Und so hatte am Ende des Spiels die alte Fußballweisheit mal wieder recht. Wenn du vorne nicht triffst, fängst du dir hinten einen. Somit unterlag die A-Jugend der Spvg. Schonnebeck dem Ortsnachbarn aus Kray mit 0-1.