SVS-Mädchen: U13 – FC Saloniki 19:0 (8:0)

Gegen den Tabellenvorletzten von der Bäuminghausstraße gab es einen nie gefährdeten 19:0 – Kantersieg. Da der Gegner einige Abgänge im Saisonverlauf zu verzeichnen hatte, einigte man sich auf ein sechs-gegen-sechs auf unserem Kleinfeld.
Torhüterin Emma brach sich leider beim Warmmachen einen Finger, so dass sie durch Allround – Talent Begüm ersetzt werden musste. Auf diesem Wege GUTE BESSERUNG von deinem Team.
In der ersten Halbzeit war die Offensivabteilung der Schwalben vor dem Tor noch unkonzentriert, konnte sich aber im Laufe der Partie steigern.
Sogar Cara, die in den vergangenen Wochen und Monaten durch Krankheit und Verletzungen oft passen musste, durfte sich gleich zweimal in die Torschützinnenliste eintragen. Während sie bei dem ersten Tor noch mustergültig von Lea K. bedient worden ist, konnte sie sich das Zweite mit einem Sololauf selbst erkämpfen.
„Prinzessinnenhaft“ ließ sie sich auch nach der Partie von der mitgereisten Familie feiern.
Nun fehlen dem Ewers/Schwarz Team noch zwei Siege bis zur Meisterschaft.

Team: Begüm, Ani (1), Cara (2), Lulu (2), Sarah, Sila (5), Luna (3), Lea K (3), Delia (3), Sophia, Emma