Förderkreis mit erstem Projekt unter neuer Führung

Der Förderkreis der Spielvereinigung hat mit Mike Ebersbach und Christoph Miarka einen neuen Vorstand. Das Duo hat auch gleich ein erstes Projekt in die Hand genommen und kurzerhand in die Tat umgesetzt.

Dass gemeinsame Fußballabende zusammenschweißen ist jedem Fußball-interessierten schon seit einigen Jahren bekannt. Nun hat der Förderkreis unter seiner neuen Führung einen neuen Fernseher für das Schwalbennest angeschafft, der diese gemeinsamen Fußballabende jetzt noch attraktiver gestalten lässt.

Dieses große TV-Gerät macht es demnächst auch leichter für unsere Jugendtrainer- und Trainerinnen Videoanalysen mit der gesamten Mannschaft durchzuführen. Somit erfüllt der Förderkreis direkt alle Kriterien um für Jung und Alt den gesamten Verein zu bedienen. Ein tolles Projekt, dass auch den neuen Förderkreis-Vorstand Mike Ebersbach stolz macht: „Ein tolles erstes Projekt für den Förderkreis unter unserer Regie. Hiervon hat jedes Mitglied etwas. Da freu ich mich schon auf das gemeinsame Bundesliga schauen von Alt und Jung.“