Kingsley Sinclair unterschreibt am Schetters Busch

Kingsley Sinclair unterschreibt am Schetters Busch post thumbnail image

Im Dress der Schwalben läuft künftig der Neuseeländer Kingsley Sinclair auf. Der 21-jährige Offensivspieler wechselt von Rot-Weiß Oberhausen aus der Regionalliga West nach Essen-Schonnebeck. Für die neuseeländische U20 bestritt Sinclair 2 Länderspiele. 

In der Regionalliga hatte Sinclair bislang keine Möglichkeit sein Talent zu zeigen. Doch am Schetters Busch ist man bereits schon jetzt vom Neuzugang, dessen letzte Station in Ozeanien der Proficlub Auckland United war, überzeugt. “Mit Kingsley sind wir im Angriff noch variabler als bisher aufgestellt. Er kann auf verschiedenen Positionen im Sturm eingesetzt werden, sowohl auf den Außenbahnen als auch im Zentrum und verfügt über einen sehr starken Torabschluss. Leider ist ihm auf seiner ersten Station in Deutschland bei Rot-Weiß Oberhausen der Durchbruch noch nicht auf Anhieb gelungen, aber für uns ist er eine riesige Verstärkung. Wir haben große Anstrengungen unternommen, Kingsleys Transfer zu realisieren, weil wir ihn unbedingt haben wollten.”, sagt Christian Leben, sportlicher Leiter bei den Schwalben. 

Da die Verpflichtung eines solchen Spielers für die Spielvereinigung keine Selbstverständlichkeit ist, betont Leben auch die Mithilfe der Leute, die zu diesem Transfer beigetragen haben: “Dabei möchte ich mich bei allen Beteiligten, die dies ermöglicht haben, ausdrücklich und herzlich bedanken!”  

Auch die möglichen sprachlichen Barrieren weiß der sportliche Leiter einzuschätzen, vertraut dabei aber vollends auf den starken Teamcharakter: “Wir werden Kingsley gut in unseren Reihen aufnehmen, so dass er sich schnell sehr wohl fühlen wird. Wenn uns das gelingt, bin ich mir sicher, dass er nach einer kurzen Eingewöhnungszeit schon bald für Furore sorgen wird.”