Dirk Tönnies ist mit Testspiel-Wochenende zufrieden

Dirk Tönnies ist mit Testspiel-Wochenende zufrieden post thumbnail image

Zum Abschluss des Wochenendes mit den beiden Testspielen bei der U23 des FC Schalke 04 (0:2-Niederlage) und bei den Sportfreunde Katernberg 13/19 (4:2-Erfolg) zeigte sich Trainer Dirk Tönnies insgesamt sehr zufrieden mit dem, was er und sein Trainerteam zu sehen bekamen. Wir sprachen kurz mit dem Coach über…

…das Spiel auf Schalke: „Mit dem Spiel im altehrwürdigen Parkstadion sind wir sehr zufrieden. Gegen den Ball haben wir sehr gut gearbeitet und immer wieder Nadelstiche gesetzt. Schalkes U23 wird in der Regionalliga sicherlich eine gute Rolle spielen. Ihre Vorbereitung haben die Schalker mit einem Torverhältnis von 30:1 abgeschlossen. Dafür haben sich unsere Jungs sehr gut aus der Affäre gezogen und das wirklich sehr gut gemacht.

…das Spiel in Katernberg: „Da war anfangs schon Sand im Getriebe. Das hat man gemerkt. Wir haben mit vielen neuen begonnen und da hat einiges in der Abstimmung noch nicht gepasst. Das frühe Gegentor spielte den Katernbergern dann in die Karten. Obwohl Katernberg das in der ersten Halbzeit auch wirklich sehr gut gemacht hat. Mit Beginn der zweiten Halbzeit haben wir dann auch einige Wechsel vorgenommen und man hat gesehen, dass wir auch mehr Zug zum Tor hatten. Wir haben Dominanz ausgestrahlt und die zweite Halbzeit mit 3:0 gewonnen.

…Erkenntnisse vom Wochenende: „Insgesamt war das ein gelungenes Wochenende. Wir haben im Trainerteam natürlich wieder einige Erkenntnisse gewonnen, aber jetzt heißt es die positive Stimmung, die wir im Team haben, zu halten und den Feinschliff bis zum Saisonstart am 7.8. zu holen.