Spielabbruch: Test gegen RWE nach 45 Minuten beendet

Das Testspiel gegen den Regionalligisten Rot-Weiss Essen musste nach 45 Minuten beim Stand von 2:0 für RWE abgebrochen werden. Einen Tag vor dem Spiel wurde der Platz am Schetters Busch von mehr als 30 Helfern geräumt.

Vor 366 Zuschauern brachte Max Wegner RWE nach acht Minuten in Führung. Lukas Scepanik erzielte nur zwei Minuten später das 2:0. In der Halbzeit berieten sich die Trainer und Schiedsrichter Patrick van Triel. Der Unparteiische entschied schließlich auf Spielabbruch wegen zu hoher Verletzungsgefahr.

Am morgigen Sonntag steht in Essen-Burgaltendorf der Winter-Cup auf dem Programm. Das Teilnehmerfeld besteht neben der Spielvereinigung und dem Gastgeber SV Burgaltendorf aus dem ESC Rellinghausen, Sportfreunde Niederwenigern, VFB Frohnhausen (Alle Landesliga) und der SG Kupferdreh-Byfang (Bezirksliga). Wenn es das Wetter zulässt, bestreiten die Schwalben um 17 Uhr ihr erstes Spiel gegen den ESC Rellinghausen an der Windmühle in Burgaltendorf.