Soufian Rami verlässt den Schetters Busch

Die Spielvereinigung Schonnebeck und Soufian Rami gehen ab sofort getrennte Wege. Aufgrund einer Verletzung kam Rami in dieser Saison in der Oberliga noch gar nicht zum Einsatz.

Mit der sofortigen Vertragsauflösung kommt der Verein dem Wunsch des Spielers nach, den Verein zeitnah verlassen zu dürfen.

„Wir bedauern es sehr, aber wollen Soufian auch keine Steine in den Weg legen“, sagt Christian Leben, Sportlicher Leiter der Spielvereinigung, und wünscht Rami für die Zukunft persönlich wie sportlich im Namen des Vereins alles erdenklich Gute.