Wieder kein Sieg für die Dritte

Am vergangenen Sonntag gastierte die Dritte bei Al-Arz an der Bäuminghausstraße. Zu Beginn trat man zu zehnt an, stand aber in der Defensive sicher. Al-Arz versuchte über die Außenbahnen flanken aus dem Halbfeld zu schlagen. Die meisten davon konnten allerdings von Schnapper Oehlert entschärft werden oder der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Distanzschüsse fanden in der Regel nicht den Weg auf das Tor.
In einer eigenen Kontersituation wird dann Rösler im Strafraum gehalten und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. C.Milewski verwandelte souverän in die linke Ecke und schickte den Torhüter in die andere. Es war die erste gute Situation die gleich die 0:1 Führung einbrachte. Kurs darauf konnte der Torhüter der Gastgeber sich noch einmal auszeichnen, als Matzdorf per Direktabnahme nach einer schönen Kombination über rechts den Ball in die linke Ecke bugsiert.

Schon kurz nach der Halbzeitpause haderte man mit den Schiedsrichterentscheidungen. An der Strafraumkante gab es einen Freistoß für Al-Arz, der selbst nach Aussage der Heimmannschaft keiner war. Dieser fand jedoch den Weg über die Mauer vom Lattenkreuz ins Tor. Nur vier Minuten später war man erneut nicht einverstanden mit der Schiedsrichterentscheidung auf Elfmeter nach einem vermeintlichen Foul von Koenen. Damit war das Spiel binnen weniger Minuten gedreht. Wiederum zehn Minuten drauf fing man sich das 3:1, konnte aber nochmals in das Spiel zurückkommen und auf 3:2 verkürzen. Dabei zog Passlack nach einem Lauf über die rechte Außenbahn in den Strafraum und verwandelte in die lange Ecke. Es folgte Sekunden vor Schluss noch das 4:2.
Trotz engagierter Leistung hat es leider nicht zum Punktgewinn gereicht.