Vize-Kapitän und Nummer 10 bleiben am Schetters Busch

Vize-Kapitän und Nummer 10 bleiben am Schetters Busch post thumbnail image

Weitere erfreuliche Nachrichten für die Spielvereinigung Schonnebeck: Matthias Bloch (31) und Kevin Barra (32) verlängern ihre Verträge um 2 Jahre bis zum Ende der Saison 2023/24.


Bloch, der in der laufenden Spielzeit in 16 Pflichtspieleinsätzen als Kapitän auf dem Platz stand, geht damit in die insgesamt siebte und achte Saison am Schetters Busch. Insgesamt kommt „Blochi“ in seiner Karriere schon auf 123 Pflichtspiele (davon 88 Einsätze in der Oberliga Niederrhein) für die Schwalben, in denen er als Defensivspieler 19 Tore schoss und 13 Vorlagen gab. Nach seinem zwischenzeitlichen Abschied von der Spielvereinigung 2017, spielte Bloch vier Spielzeiten bei RuWa Dellwig und war dort in der Saison 2019/20 mit 8 Toren maßgeblich am Aufstieg in die Bezirksliga beteiligt.

Ähnlich sieht es bei Kevin Barra aus: Er geht in seine sechste und siebte Saison bei den Schwalben. Nach einer 2-jährigen Unterbrechung, wechselte Barra vom FC Kray zur Spielzeit 2020/21 wieder an den Schetters Busch. In vereinsübergreifend 229 Oberliga-Einsätzen kommt unsere Nummer 10 auf 50 Tore und 51 Vorlagen und ist damit ein enormes Vorbild für die jungen Spieler im Kader.

„Nach Blochis Rückkehr im letzten Sommer, hatte man gleich den Eindruck, als ob er nie weg gewesen wäre. Er war einer der Leistungsträger in dieser Saison, hat die für ihn, aus der ständigen Personalnot heraus geborene und ungewohnte Position des rechten Innenverteidigers, ohne zu Klagen akzeptiert und ist dabei trotzdem immer mit guten Leistung vorweg gegangen. Er bringt sich auch außerhalb des Platzes über das normale Maß hinaus stetig mit ein und steht z.B. jungen Spielern und Verantwortlichen immer mit Rat und Tat zur Seite. Die Tatsache, dass er sich gleich für weitere zwei Jahre an uns bindet, freut uns natürlich sehr. Dies ist sicher ein Beweis dafür, dass er sich bei uns sehr wohl fühlt.“, sagt der sportliche Leiter Christian Leben über die Vertragsverlängerung mit Bloch.

Zur Verlängerung mit Barra äußert sich Leben wie folgt: „Kevin hat 21/22 leider keine einfache Spielzeit gehabt. Aufgrund von Verletzungspausen sowohl in der Sommer– als auch in der Winter-Vorbereitung, konnte Kevin zu keiner Zeit seinen gewohnten Rhythmus finden. Zudem hat er im privaten wie im beruflichen Bereich große Herausforderungen zu meistern gehabt. Das sind Dinge, die dann auch mal wichtiger als der Fußball sind. Wir sind aber sehr überzeugt davon, dass Kevin spätestens zur neuen Saison wieder zu alter, gewohnter Leistungsstärke zurückfindet. Daher haben wir sofort eingeschlagen, als Kevin gleich für zwei Jahre unterschreiben wollte. Darüberhinaus hat er bereits angekündigt, den Verein nicht mehr verlassen und seine Karriere bei uns beenden zu wollen. Dieses gegenseitige Vertrauen macht uns auch ein wenig stolz.“

 

Bleiben den Schwalben für zwei weitere Jahre erhalten: Matthias Bloch und Kevin Barra