Unglückliche Niederlage für die F2 – Schwalbenträger

Heute war die Spielvereinigung Steele am Schetters Busch zu Gast. In den ersten 15 Minuten der Partie drehten die kleinen Schettersbuben richtig auf, entwickelten Angriff um Angriff, und führten folgerichtig durch zwei sehenswerte Treffer von Utku und Elias mit 2:0. Doch wie auch in den Spielen zuvor schlichen sich dann Flüchtigkeitsfehler im Defensiv-Verbund ein, und bis zum Pausenwasser gelang den Gästen der Ausgleich. In der Pause wurde die Truppe vom Trainerteam Kohlmann / Bußmann taktisch aufgerichtet, und mit Beginn der letzten 20 Minuten rollte der Schwalben-Express wieder, so dass durch Noah die 3:2 Führung gelang. Steele kämpfte von jetzt an gegen jeden Angriff mit Mann und Maus, und wurde mit dem 3:3 Ausgleich belohnt, der leider wieder auch eine Unachtsamkeit entstand. Postwendend gelang dem heute gut aufgelegten Elias das 4:3. Danach gab es weitere Tormöglichkeiten für die Jungschwalben. Allerdings kämpfte unser Gast tapfer, zwischenzeitlich fiel der 4:4 Ausgleich, und mit dem letzten Schuss des Spiels, wurde unser Torwart überrascht, so dass es am Ende 4:5 aus Schonnebecker Sicht hieß.