U19-Trainer-Duo ter Haar und Rosenberg bleibt am Schetters Busch

Die U19 der Spielvereinigung Schonnebeck wird auch in der Spielzeit 2017/18 vom Duo Michael ter Haar und Philipp Rosenberg trainiert. Darauf verständigten sich die beiden mit Jugendleiter Michael Bußmann.

„Das Gesamtpaket stimmt einfach. Wir fühlen uns sehr wohl, und freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen des Vorstands“, verrieten die beiden Trainer im Einklang.

Nach dem Umbruch im letzten Sommer wusste keiner so recht, wo die Reise der U19-Mannschaft hingeht. „17 neue A-Jugendliche zu integrieren und eine Mannschaft daraus zu basteln, ist eine echte Herausforderung gewesen“, sagt ter Haar und ergänzt: „Dazu kam die Zusammenlegung der beiden Essener Kreise mit einer neuen Leistungsklasse, von der vorher nicht einzuschätzen war wie die Leistungsdichte sein wird. Darum ist die Beurteilung durch den Jugendvorstand umso höher einzuordnen: „Die Jungs haben die Aufgaben gemeinsam mit Professionalität und Engagement gemeistert. Von daher ist die weitere Zusammenarbeit die logische Konsequenz.“