U13 SpVg – Sportfreunde 07 10:1 (3:0)

Rückrundenauftakt gelungen

Nach den Testspielen unter der Woche gegen Altenessen und Wuppertal ging es für die U13 zum Rückrundenstart gegen heimstarke Sportfreunde 07. Auf dem ungewohnten Ascheplatz ließen die Schwalbenträgerinnen aber nichts anbrennen. Trotz des 7:0-Hinspielerfolgs waren unsere Mädels gewarnt – dann einer hervorrgenden Torhüterin hatten die Sportfreunde bisher auf eigenem Platz noch nicht verloren.

So war es wichtig, dass Lea K. und Begüm relativ schnell mit ihren Treffern die Weichen auf Sieg stellen konnten. Doch anstatt weiterhin Druck auszuüben, schienen die Grün-Weißen mit dem knappen Ergebnis zufrieden zu sein. Das Aufbauspiel der Mädels passte sich mehr und mehr den Platzverhältnissen an, hohe Fehlpassquote und wenig Laufbereitschaft. Lediglich Delia konnte mit dem Pausenpfiff noch erfolgreich einnetzen.

Nach einer ordentlichen Halbzeitansprache der Trainer wurde das Spiel der Gäste dann etwas besser. So machten Lea S., Luna, Lulu, Sila erneut Lea K. und Delia schließlich mit ihren Toren den Sieg perfekt. Eine fehlende Absprache in der Hintermannschaft verschaffte den Rüttenscheiderinnen noch den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:4.

Fazit: Klarer Sieg auf ungeliebten Untergrund. Läuferisch und spielerisch sicherlich mit Potential nach oben! Weiter arbeiten für das entscheidende Adler Match am 05.03.16…

Sportfreunde07