Schwalben, Themen, Emotionen – Der Jahresrückblick 2021 Teil 2

Gestern haben wir auf das erste halbe Jahr 2021 zurückgeblickt. Heute nehmen wir uns das zweite Halbjahr vor. Denn auch da ist einiges passiert, dass wir gerne nochmal – um es mit dem großen Fußballphilosophen Horst Hrubesch zu halten – „Paroli laufen lassen“ wollen.

Juli 2021

Bei der Jahreshauptversammlung werden alle zur Wahl stehenden Mitglieder einstimmig gewählt. Frank Isert wird dementsprechend zum 1. Vorsitzenden gewählt, 2 Vorsitzender ist Stephan Davidheimann.

Milos Jesic, der kleine Bruder von Vojno Jesic, erweitert den Oberligakader.

Die Oberliga erhält zur kommenden Saison einen neuen Modus. Nach der Hinrunde wird die Liga in zwei Staffeln gesplittet um in der Aufstiegsrunde den Aufsteiger und in der Abstiegsrunde die Absteiger aus der Oberliga Niederrhein zu ermitteln.

Der Spielplan wird veröffentlicht: Zum Auftakt erwarten die Schwalben den ETB und am zweiten Spieltag geht es zum FC Kray. Die Vorfreude kennt kaum noch Grenzen!

Der Oberbürgermeister der Stadt Essen, Thomas Kufen, besucht den Schetters Busch und nimmt sich dabei Zeit für unsere Bambinis.

Die Verpflichtung des Ex-Profis Marwin Studtrucker sorgt für Schlagzeilen!

August 2021

Unsere Freunde von der DJK Blau-Weiß Mintard leiden sehr unter der Flutkatastrophe. Um zu helfen, wird kurzerhand ein Benefizspiel zugunsten der Mintarder organisiert. Einige Mintarder laufen hierfür sogar von Mintard nach Schonnebeck.

Markus Heppke und Leon Engelberg werden bei Heppis Abschiedsspiel zwischen den Schwalben und Heppi’s Friends gebührend verabschiedet.

1. Spieltag: Der ETB ist zu Gast am Schetters Busch. Tolles Wetter, tolle Kulisse und ein 5:0 für die Schwalben. Schonnebecker Fußballherz was willst Du mehr?

„Einen weiteren Derbysieg!“ – Kriegen wir hin. Am zweiten Spieltag kehren wir mit einem 5:2-Sieg im Gepäck aus Kray zurück an den Schetters Busch!

September 2021

Bereits nach dem zweiten Spieltag verlängert Calvin Küper, der erst zu dieser Saison aus Schönebeck nach Schonnebeck wechselte, um ein weiteres Jahr seinen Vertrag.

Nach drei Siegen zum Auftakt folgt beim 3:3 bei TuRU Düsseldorf der erste kleinere Dämpfer. Unsere Betreuer Detlef und Sasa erinnern mit einem T-Shirt an den viel zu früh verstorbenen TuRU-Betreuer Hansi. Bei den Landeshauptstädtern zeigt man sich darüber sehr berührt.

Unter Einhaltung der 3G-Regelung darf das Schwalbennest wieder betreten werden.

Der neue Vorstand des Förderkreises vermeldet: Mitgliederzahl in kürzester Zeit verdoppelt!

In der 1. Runde des Niederrheinpokals schlagen die Schwalben den Landesligisten FSV Vohwinkel mit 3:2.

Oktober 2021

Ergebnistechnisch ist der Oktober ein Auf und Ab. Auf gute Leistungen folgen weniger gute und andersrum.

Im Niederrheinpokal reisen die Schwalben zum Kreisligisten MTV Union Hamborn und gewinnen 8:0.

Das Ballgefecht zwischen der Spielvereinigung Schonnebeck und den Sportfreunden Niederwenigern wird medial im Retro-Stil begleitet. Am Ende steht ein 2:2 auf der Tafel mit dem Spielergebnis.

November 2021

Anfang November vermelden die Schwalben Mathias Lierhaus als Winterzugang. Er wechselt vom Landesligisten Blau-Weiß Mintard an die Friedhofstraße.

Im Niederrheinpokal erreichen die Schwalben nach einem 8:0-Erfolg beim SV Walbeck das Achtelfinale. Der nächste Gegner im Wettbewerb wird der SC Kapellen-Erft sein.

Ende November heißt es: „Schonnebeck impft!“ Thomas Suski und sein Praxisteam, sowie viele ehrenamtliche Helfer organisieren im Rahmen des Heimspiels gegen den Cronenberger SC eine Impfaktion am Schetters Busch. Die wichtigste Nachricht schon nach wenigen Stunden: Alle Impfdosen sind in den Oberarmen der Impfwilligen injiziert worden!

In ganz NRW, so auch in Schonnebeck, gilt einheitlich die 2G-Regelung. Ohne geimpft oder genesen zu sein, darf niemand mehr auf die Sportplätze.

Dezember 2021

Im Dezember zeigt sich Schonnebeck noch einmal von seiner besten Seite. Marco Oehlert sammelt Fan-Schals für den Weltrekordversuch des kleinen Alfie Lund aus England. Der Vater des unheilbar kranken Jungen möchte die längste Fanschal-Kette der Welt ins Guiness-Buch der Rekorde eintragen lassen und im Anschluss diese zugunsten der Forschung seltener Erkrankungen versteigern. Allein in unserem Dorf kommen über 100 Fanschals zusammen. Wieder einmal zeigt sich: Wenn wir helfen können, dann fackeln wir nicht lange. Dann machen wir das auch!

Sportlich begann das Jahr am Schetters Busch mit einem 5:0 gegen den ETB und mit einem 5:0 gegen den SC Düsseldorf-West endet das Spieljahr Zuhause.

Im letzten Spiel des Jahres rettet Matthias Bloch in der Nachspielzeit einen Punkt für die Schwalben bei den Sportfreunden Baumberg.

 


 

Ihr seht: es ist viel passiert und wir haben viele schöne Momente geteilt. Doch auch an dieser Stelle möchten wir an die erinnern, die leider im Jahr 2021 von uns gegangen sind.
Wir danken
Hans-Günter Carel
Bernie Konert
Ralf Klein
Hans-Dieter Kossak
und allen die nicht mehr unter uns sind, für alles, was sie für die Spielvereinigung Schonnebeck getan haben!

Wir wissen aber auch, dass es ihr Wunsch gewesen wäre, dass wir uns auf das kommende freuen und mit positiven Gedanken ins Jahr 2022 gehen.

Und genau das werden wir auch tun. Wir freuen uns schon jetzt darauf, Euch alle im Jahr 2022 wieder am Schetters Busch zu sehen.

Bleibt oder werdet gesund!