Noch ein neuer: Milos Jesic neunter Neuzugang

Dem aufmerksamen Beobachter des Testspiels gegen die SG Schönebeck wird es bereits aufgefallen sein. In Durchgang Nummer Zwei lief für die Schwalben ein weiteres neues Gesicht im Dress der Grün-Weißen auf. Aus der U19 Niederrheinliga vom VfR Krefeld-Fischeln wechselt der 19-jährige Milos Jesic an den Schetters Busch. Der Linksfuß wurde vor seiner Zeit in Fischeln in der Jugend des KFC Uerdingen ausgebildet. Er kann im offensiven Mittelfeld alle Positionen bekleiden. Ab sofort erhält „Milo“ die Trikotnummer 15.

Der Kontakt kam durchaus naheliegend über seinen älteren Bruder Vojno zu Stande, der Milo zum Probetraining mitbrachte und nicht zu viel versprochen hatte.

„Milo hat in den Trainingseinheiten einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Er bringt Balltechnisch eine Menge mit und wird den Konkurrenzkampf im Offensivbereich bei uns erhöhen. In jedem Fall trauen wir ihm in seinem ersten Seniorenjahr den Sprung in die Oberliga absolut zu“, kommentiert Christian Leben die jüngste Personalie.

„Ich freue mich über die Chance, die ich bei der Spielvereinigung bekomme und hoffe mich sowohl sportlich als auch menschlich weiterzuentwickeln. Ich wurde von der Mannschaft bereits super aufgenommen. Das ist eine tolle Truppe mit sehr viel Charakter“, ist Milos Jesic voll des Lobes über seine neuen Mannschaftskollegen.

Die Spielvereinigung Schonnebeck heißt Milos Jesic herzlich willkommen.