#Niederrheinpokal: VIP-Tickets für das Derby gegen RWE zum unschlagbaren Preis

Ganz Essen fiebert dem 30. November 2016 (Mittwoch, Anstoß: 19:30 Uhr) entgegen. Geben Sie zu: Auch Sie hat das Pokalfieber gepackt. Dann lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, das Viertelfinalspiel im Niederrheinpokal zwischen Rot-Weiss Essen und der Spielvereinigung Schonnebeck ausgiebig zu feiern. Für die Begegnung mit dem benachbarten Regionalligisten können wir ab sofort VIP-Tickets zu einem absolut erschwinglichen Kurs anbieten.

Zum unschlagbaren Preis von 83,30 EUR (70,- EUR plus MwSt.) gibt es das Full-Service-Ticket für den Klubbereich „Assindia“. Inbegriffen sind Speisen und Getränke im exklusiven Ambiente ab 90 Minuten vor Spielbeginn bis 60 Minuten nach dem Abpfiff, sowie ein bequemer Leder-Sitzplatz mit bestem Blick von der Haupttribüne auf das Geschehen auf dem Rasen. Bei Abnahme von mindestens zwei VIP-Tickets gibt es einen Berechtigungsausweis für einen Parkplatz direkt am Stadion kostenneutral dazu.

Im „Assindia“ VIP-Bereich erleben Sie eine Mischung aus modernem Ambiente, gehobener Küche und einzigartigen Möglichkeiten, um Ihr Netzwerk mit interessanten Kontakten zu erweitern.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte verbindlich unter Angabe von Namen, Geburtsdatum, Rechnungsanschrift und Rufnummer für eventuelle Rückfragen per E-Mail an frank.isert@stauder.de.

Die Abwicklung (Rechnungsstellung und Ticketversand) erfolgt über Rot-Weiss Essen. Die Tickets gehen erst nach Eingang des vollständigen Rechnungsbetrages auf den Postweg. Aus organisatorischen Gründen ist eine Berücksichtigung von Bestellungen nach dem 23. November nur noch per Barzahlung am Spieltag möglich.

Zögern Sie nicht! Immerhin treffen Rot-Weiss Essen und die Spielvereinigung Schonnebeck nicht alle Tage in einem Pflichtspiel aufeinander. Das weiß auch Tobias Tenberken, 1. Vorsitzender der Spielvereinigung: „An dem Abend soll DAS Fest des Jahres für alle Freunde unserer Spielvereinigung steigen. Wir werden im „Assindia“ und auf der Tribüne gemeinsam das Vereinslied anstimmen und den Abend unvergesslich machen!“