#Niederrheinpokal: Durch 6:1-Sieg beim VfL Rhede im Achtelfinale

Die Spielvereinigung Schonnbeck ist im Niederrheinpokal eine Runde weitergekommen. Vor rund 100 Zuschauern besiegte die Mannschaft von Dirk Tönnies den Landesliga-Zweiten VfL Rhede mit 6:1 (5:0) und steht damit im Achtelfinale.

Arian Reimann (3./36.), Kevin Barra (19.), Georgios Ketsatis (35., Foulelfmeter) und Kai von der Gathen trafen vor der Pause für die Spielvereinigung. Im zweiten Durchgang traf Timo Patelschick zum 6:0 (87.). Philipp Rensing sorgte noch für Ergebniskosmetik (90.). Dann war Schluss.

Damit befindet sich die Spielvereinigung auch vor der dritten Runde des Verbandswettbewerbs im Lostopf. Gezogen werden die nächsten Begegnungen am Montag, 26. September, um 18:30 Uhr.

VfL Rhede: Behner – A. Giese, Ueffing (61. Keil), Volks, Spieker (84. Teriete) – Rensing, Kaczmarek, Bölting, Willing (61. Schüring) – Lechtenberg, N. Giese.

SpVg Schonnebeck: Bley – Patelschick, von der Gathen, Bloch, Ketsatis –Denker, Heppke – Barrera, Barra, Busch – Reimann.

Schiedsrichter: Dalibor Guzijan.

Tore: 0:1 Reimann (3.), 0:2 Barra (19.), 0:3 Ketsatis (35., Foulelfmeter), 0:4 Reimann (36.), 0:5 von der Gathen (41.), 0:6 Patelschick (87.), 1:6 Rensing (90.).

Zuschauer: 100.

Die Ergebnisse der 2. Runde im Überblick:

SGE Bedburg-Hau – TSV Meerbusch 2:4
SV Burgaltendorf – TV Jahn Hiesfeld 2:1
SF Gerresheim – KFC Uerdingen 10:0
Germania Ratingen – ETB SW Essen 0:1
1. FC Kleve – SC Düsseldorf-West 1:3
SV Scherpenberg – SF Baumberg 1:2 n.V.
SC Union Nettetal – SV Hönnepel-Niedermörmter 4:1
SV Sonsbeck – VfB Hilden 1:4 n.V.
Viktoria Rheydt – TuRU Düsseldorf 0:4
DJK Twisteden – Rot-Weiss Essen 0:5
SSVg Velbert – SC Kapellen-Erft 2:0
SV Bedburdyck/Gierath – RW Oberhausen 1:3
VfL Rhede – SpVg Schonnebeck 1:6
VfL Repelen – FC Kray DO, 22.09., 19:30 Uhr
VfB Speldorf – Wuppertaler SV DI, 27.09., 19:30 Uhr
Rather SV – MSV Duisburg MI, 28.09.,19 Uhr