Neuzugang: Calvin Küper verstärkt Tönnies-Team

Mit Calvin Küper kommt ein weiterer junger Spieler an den Schetters Busch. Zuletzt spielte der 20-jährige beim Bezirksligisten SG Essen-Schönebeck. In der mittlerweile annullierten Saison traf Küper in vier Spielen dreimal, zudem steuerte er einen Treffer bei der Pokalüberraschung gegen den Oberligisten Cronenberger SC (7:6 n.E. für SGS) bei.

Bereits in der letzten Saison überzeugte der Neuzugang – der sowohl auf der offensiven Außenbahn, als auch im offensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann – im Probetraining, entschied sich aber eine weitere Saison in Schönebeck zu bleiben, um dort vermehrt Spielpraxis zu sammeln und sich in Ruhe weiter zu entwickeln. Nun hat der Wechsel ein Jahr später geklappt, auch weil Trainer Dirk Tönnies nicht locker ließ und den Kontakt mit dem Mülheimer, der in der vergangenen Saison in 16 Spielen 15 Tore erzielte, ständig aufrecht hielt.

Während der Corona-Pause hielt Küper sich auf Mallorca in der International Soccer Academy fit und trainierte dort unter Profibedingungen.

Der sportliche Leiter Christian Leben beschreibt den Neuzugang so: „Calvin ist ein Typ Spieler, den wir so noch nicht im Kader haben. Er ist sehr stark im Eins gegen Eins und sucht zielstrebig den Torabschluss. Zudem ist er sehr bodenständig, aber extrem ehrgeizig und ziemlich klar in seinen Vorstellungen für die Zukunft. Ich bin mir sicher, dass wir an ihm sehr viel Freude haben werden.“

Auch der Neu-Schonnebecker Calvin Küper gibt sich schon jetzt motiviert und zielstrebig: „Ich freue mich unwahrscheinlich den nächsten Schritt zu machen und in meine erste Oberliga-Saison bei der Spielvereinigung zu gehen. Ich denke, dass ich der Mannschaft mit meiner Antrittsschnelligkeit, Technik und Kreativität weiter helfen kann. Ich hoffe, dass ich meinen Teil für eine erfolgreiche Saison beitragen kann.“

Herzlich Willkommen am Schetters Busch, Calvin!

Neuzugang Calvin Küper und Trainer Dirk Tönnies – Dieses Bild entstand während einer Corona-Lockdown-Lockerung!