Küper verlängert vorzeitig seinen Vertrag

Die Spielvereinigung Schonnebeck und Angreifer Calvin Küper haben den laufenden Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2023 verlängert.

Der 20-jährige ist erst in diesem Sommer von der SG Schönebeck zu den Schwalben gewechselt und sorgte mit starken Auftritten innerhalb nur weniger Wochen sowohl bei den Verantwortlichen als auch bei den Anhängern der Grün-Weißen für Aufsehen. „Calvin hat uns in der Vorbereitung sehr überzeugt. Es freut uns, dass wir einen so jungen und talentierten Spieler weiter an uns binden können, dessen Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen ist“, sagt der sichtlich zufriedene Trainer Dirk Tönnies über die vorzeitige Vertragsverlängerung des Offensivspielers, der bereits in seinem ersten Oberligaeinsatz gegen den ETB Schwarz-Weiß Essen einen Treffer zum 5:0-Erfolg beisteuern konnte.

„Mit der Unterschrift von „Cally“ kommen wir unserem Ziel wieder ein Stück näher, die aktuelle Mannschaft langfristig an den Verein zu binden“, kommentiert der sportliche Leiter Christian Leben. Neben Trainer Dirk Tönnies sind mit Torwart Noel Brieden, sowie den Spielern Patrick Dertwinkel, Marwin Studtrucker, Tarkan Yerek und nun Calvin Küper bereits fünf Akteure aus dem gegenwärtigen Kader über das Saisonende hinaus an die Spielvereinigung gebunden.

Hat seinen Vertrag vorzeitig um ein Jahr verlängert: Calvin Küper (Foto: Gohl)