Herzlich Willkommen, Bekem Saglam

Die Spielvereinigung Schonnebeck hat Stürmer Bekem Saglam verpflichtet. Der 18-jährige wechselt aus der U19 vom Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen in den Essener Nord-Osten. Der Offensivspieler wurde in Gelsenkirchen geboren und erlernte das Fußballspielen zunächst bei Westfalia 04 Gelsenkirchen, bevor er sechs Jahre lang im Nachwuchsleistungszentrum des FC Schalke 04 ausgebildet wurde. Über die einjährige Station beim VfL Bochum landete er 2017 in der U17 von Rot-Weiß Oberhausen. Für die Kleeblätter lief er in den beiden abgebrochenen U19-Bundesliga-Spielzeiten zwölfmal auf, dabei gelangen ihm zwei Treffer.

Sportlicher Leiter Christian Leben: „Bekem ist ein talentierter und entwicklungsfähiger Stürmer, der durch seine Spielstärke überzeugt und einen unglaublich guten Tor-Abschluss hat. Zudem bringt er eine enorme Qualität bei Standards mit.“

Bekem Saglam: „Die Gespräche mit Dirk Tönnies und Christian Leben haben mir sehr gut gefallen. Darin haben sie mir die Ziele des Vereins der nächsten Jahre vorgestellt, die mir sehr zugesprochen haben. Ausschlaggebend für meinen Wechsel zur Spielvereinigung Schonnebeck war daher die gute Perspektive, die ich hier auch für mich persönlich sehe. Ich bin sehr ehrgeizig und möchte so viel wie möglich erreichen und in allen Bereichen dazulernen. Ich möchte mich stetig weiterentwickeln und mit so vielen Scorer-Punkten wie möglich meinen Teil für ein erfolgreiches Abschneiden der Mannschaft beitragen.“