Einmal Schonnebecker, immer Schonnebecker

Der ehemalige Trainer der 1. Mannschaft der Spielvereinigung Schonnebeck Harald „Harry“ Kügler, gab beim Mittwochstraining der „Zwoten“ seine fußballerische Visitenkarte ab. Der Kontakt ist nie abgebrochen und da ließ es sich Harry nicht nehmen, einmal bei der Rilinger/Suelmann-Elf mit zu trainieren. Seine Erfahrung aus über 300 Zweitligaspielen, demonstrierte der mittlerweile 54jährige dabei immer wieder in gewohnter Manier.

Bleibt uns nur zu sagen: Danke für Deinen Besuch, Harry und komm bald wieder.

Harald Kügler führte die Spielvereinigung Schonnebeck in seiner ersten Saison als Cheftrainer, 2008 völlig überraschend zur Landesligameisterschaft, obwohl viele „Experten“ die Schwalben vor der Saison als Abstiegskandidat Nr. 1 bezeichneten.