Dritte mit Remis im letzten Test

Am vergangenen Sonntag gastierte die Dritte beim letzten Test vor dem Ligastart gegen SG Altenessen II bei der DJK TuS Holsterhausen II. Früh im Spiel überließ man den Gastgebern die Rolle des Spielmachers. Selbst versuchte man das Mittelfeld hauptsächlich mit langen Diagonalbällen zu überbrücken. Nach rund 20 Minuten musste Torwart Oehlert allerdings schon das erste von drei Malen hinter sich greifen. Wenige Minuten später egalisierte Christian Milewski nach einem langen Ball über Zydek und Rosenberg, der die ganze Abwehr Holsterhausens aushebelte, das Ergebnis. Noch vor der Pause jedoch wurde man in der Verteidigung über die rechte Seite relativ leicht ausgespielt und kassierte das 2:1, ehe Kostka mit einem groben Schnitzer den Ball verlor woraus als Folge auch das 3:1 fiel, was auch der Halbzeitstand war.
In Hälfte zwei wechselte Holsterhausen kräftig durch, was man selber nicht konnte und schaffte es das Spiel so weiter an sich zu reißen. Oft jedoch fehlte der letzte Pass oder die Vielzahl an Distanzschüssen verfehlten den Weg ins Tor oft um 1-2 Meter. Aus relativ zentraler Position verwandelte in der 50.Minute der heute spielende Trainer Martin Milewski einen Freistoß indem er die Mauer austrickste und unter der Mauer hinweg links unten verwandelte. Den Ausgleich besorgte dieser ebenso eine Viertelstunde vor Schluss. Im Spielaufbau konnte Giannico einen Querpass abfangen und Milewski schoss den Ball über den weit vor dem Tor zurückeilenden Torhüter des TuS ins Tor. Da Holsterhausen keine seiner vielen Distanzschüsse „einsetzen“ konnte, endete das Spiel durchaus schmeichelhaft 3:3 Unentschieden.