Dritte holt ersten Sieg

Am vergangenen Sonntag empfing die Dritte die Zweitvertretung der Sportfreunde Altenessen. Von Anfang an war es ein ausgeglichenes Spiel, dass zunächst nach einigen Minuten mit einem Rückschlag begann, indem man das 0:1 kassierte. Es bahnte sich eine Fortsetzung der Negativserie an. Dann aber fing Kostka einen Ball in die Spitze ab und spielte auf Müller, welcher „Oppa“ Milewski mustergültig bediente. Dieser lief dann zusammen mit Passlack auf das Gästetor zu und netzte selbst ein. Das war dann auch der Halbzeitstand. In dieser waren dann auch Spielerpässe vor Ort, wodurch einem eventuellen Punktgewinn nichts mehr im Wege stand. Dann eine Ecke für die Gäste, ein daraus resultierender Konter und wieder ein Abschluss von Oppa und das Spiel war gedreht. Wenige Sekunden Später kann Jeminovic per Direktabnahme links unten auf 1:3 ausbauen. Das stachelte den Gast jedoch an. Spätestens von da an war es ein Spiel mit offenem Visier auf beiden Seiten. Die 18er versuchten es oft über Außen und kamen so auch einige Male gefährlich vor den gut aufgelegten Oehlert. Dieser konnte das 3:2 allerdings nicht verhindern. Kurz darauf war es wieder der mit seinem Körper kämpfende Christian Milewski, der das 4:2 erzielte. Hanna verpasste unterdessen nach einem Zuspiel von Rösler das entscheidende 5:2. So kam 18 nochmals per Ecke auf 4:3 ran. Die letzte Aktion des Spiels war dann ein Freistoß der Gäste, der den Kasten der Schonnebecker allerdings verfehlte. Es blieb beim ersten Dreier der Saison! Damit lässt man ESC Preußen II und DJK Katernberg II hinter sich.

Das wurde dann auch mit einer Kiste Stauder gewürdigt. Vielen Danke dafür!

Kommende Woche gastiert man beim aktuellen Spitzenreiter und A-Liga-Absteiger FC Stoppenberg.