Der nächste Gegner: VfB Homberg

Zum dritten Auswärtsspiel der noch jungen Saison müssen die Schwalbenträger beim VfB Homberg antreten. Anpfiff zu diesem Meisterschaftsspiel im PCC Stadion (Rheindeichstraße 50, 47198 Duisburg) ist am Sonntag, 4. September, um 15 Uhr.

Für den Eintritt ins PCC-Stadion berechnet der VfB den Zuschauern:

Sitzplatz Tribüne 
Vollzahler 10,- EUR
Ermäßigt 8,- EUR

Stehplatz
Vollzahler 7,- EUR
Ermäßigt 5,- EUR

Quelle: http://www.vfb-homberg-fussball.de

Der Aufsteiger aus Duisburg, setzte sich im Kampf um den Aufstieg nach einem Jahr Oberliga-Abstinenz mit einem Vorsprung von zwei Punkten und elf Toren gegen den 1. FC Kleve durch.

Nach dem 4:3-Sieg am vergangenen Sonntag gegen den ETB Schwarz-Weiß Essen, belegt der VfB mit sieben Punkten den 6. Tabellenplatz.

Das Trainergespann Janßen/Cernuta kann in der laufenden Saison auf nachstehend aufgeführte neue Spieler zurückgreifen: Dario Roberto (Tor/ETB SW Essen), Burak Yerli (Abwehr/Wuppertaler SV U19), Metin Kücükarslan (Abwehr/TSV Steinbach), Justin Bock (Abwehr/Duisburger SV), Jerome Manca (KFC Uerdingen), Colin Schmidt (Abwehr/TV Jahn Hiesfeld), Florian Witte (Mittelfeld/TSV Meerbusch), Robin Weber (Mittelfeld/ RWO U19), Yusuke Unoki (Sturm/Reysol Kashiwa) und Jonas Rölver (Sturm/SV Hö-Nie.).