Der nächste Gegner: VfB Homberg

Spieltach“ heißt es zum Heimdebüt im Jahr 2017 am Sonntag, 12. März 2017, um 15 Uhr und die Spielvereinigung Schonnebeck empfängt den VfB Homberg aus Duisburg am Schetters Busch.

Der VfB erreichte als bester Aufsteiger in der Hinrunde den fünften Platz mit 27 Punkten und einem Torverhältnis von 29:28 Toren. In 17 Meisterschaftsspielen gewann die Duisburger acht Mal, spielten drei Mal Unentschieden und verließen sechs Mal als Verlierer den Platz.

Die höchsten Niederlagen kassierte Homberg am 3. Spieltag, 28. August 2016, 4:1 gegen den VfR Krefeld-Fischeln und am 9. Spieltag, 02. Oktober 2016, 3:0 gegen den KFC Uerdingen 05. Den höchsten Sieg fuhr der VfB am 1. Spieltag, 14. August 2016, ein. Die Gelb-Schwarzen gewann mit 4:0 beim SC Düsseldorf-West.

Die beste Platzierung in der Hinrunde erreichte das Team von Trainer Stefan Janßen am 1. Spieltag mit Platz eins, die Schlechteste am 8., 9. und 10. Spieltag mit Platz 14.

Die besten Torjäger der Hinrunde sind:

  • Justin Bock (8 Tore/17 Spiele/ 0 von 0 Elfmeter)
  • Dennis Wibbe (7/17/0 von 0)
  • Jonas Rölver (4/17/0 von 0)
  • Julian Dusy (2/17/0 von 0)
  • Marcel Kalski (2/7/0 von 0)

Zum Rückrundenauftakt im Dezember 2016 erzielte das Team um Mannschaftskapitän Thomas Schlieter folgende Ergebnisse:

  • SO, 11.12.2016, SC Düsseldorf-West – VfB Homberg 2:2
  • SA, 17.12.2016, VfB Homberg – VfB Hilden 1:1.

In der Vorbereitung spielten die Duisburger gegen

  • VfB Homberg – Schalke 04 II (Regionalliga West) 1:1
  • Duisburger SV 1900 (Landesliga) – VfB Homberg 2:0
  • VfB Homberg – FC Blau-Weiss Friesdorf (Mittelrheinliga) 1:2
  • VfB Speldorf (Landesliga) – VfB Homberg 2:2
  • VfB Homberg – VfB 03 Hilden (OL Niederrhein) 0:4

Im Jahr 2017 traf der VfB Homberg, der sich zum Januar 2017 noch mit Patrick Dertwinkel (TuRU Düsseldorf) und Adnan Laroshi (TSV Meerbusch) verstärkt hat, in der Meisterschaft bisher auf

  • SO. 05.03.2017, VfB Homberg – ETB SW Essen 1:0 (1:0)

und belegt aktuell weiterhin den fünften Tabellenplatz mit 32 Punkten und 33:31 Toren.

Das Hinspiel gewannen die Schonnebecker gegen den aktuellen Hallenstadtmeister 2017 aus Duisburg am 4. September 2016 mit 2:0. Die Treffer erzielten: 1:0 Kai von der Gathen (34.), 2:0 Timo Welky (45., Eigentor) im PCC-Stadion.