Der nächste Gegner: KFC Uerdingen 05

„HEIMSPIELtach“ am Mittwoch, 29. März 2017 um 19:30 Uhr und zu Gast am Schetters Busch ist kein Geringerer als der Spitzenreiter der Oberliga Niederrhein, der KFC Uerdingen 05.

Mit einem Spiel weniger erreichte der Ligaprimus in der Hinrunde den zweiten Tabellenplatz mit 39 Punkten und einem Torverhältnis von 40:9 Toren. In 16 Meisterschaftsspielen gewannen die Uerdinger 12 Mal, spielten drei Mal Unentschieden und verließen ein Mal den Platz als Verlierer.

Die einzige Niederlage kassierte der KFC am 13. Spieltag, 30. Oktober 2016, 2:0 gegen den 1. FC Bocholt. Den höchsten Sieg fuhr die Mannschaft um Torjäger Danny Rankl am fünften Spieltag, 04. September 2016, ein. Sie gewann mit 8:0 beim Cronenberger SC.

Die beste Platzierung in der Hinrunde erreichte das Team von Trainer André Pawlak an den Spieltagen zwei bis acht mit Platz eins, die Schlechteste an den Spieltagen acht bis siebzehn mit Platz 2.

Die besten Torjäger bislang 2016/17 sind:
Danny Rankl (16 Tore/23 Spiele/ 0 von 0 Elfmeter)
Pascale Talarski (11/23/5 von 5)

Zum Rückrundenauftakt im Dezember 2016 gewann das Team um den Ex-Essener Vincent Wagner
gegen VfR Krefeld-Fischeln 2:1
gegen ETB SW Essen 5:0

In der Vorbereitung spielten die Krefelder u.a. gegen
– Hannover 96 II (Regionalliga Nord) 4:0
– TSV Marl-Hüls (Oberliga Westfalen) 4:4
– SC Germania Reusrath (Bezirksliga) 2:2
– SpVgg Sterkrade-Nord (Landesliga) 5:1
– RW Oberhausen II (Landesliga) 3:3

Im Jahr 2017 trafen die 05er, die sich zum Januar 2017 noch mit Oguzhan Kefir (VfR Aalen) und Kai Schwertfeger (WSV) verstärkt haben, in der Meisterschaft zuletzt auf (letzten fünf Begegnungen):
– VfB 03 Hilden 4:0 (Nachholspiel vom 17. Spieltag)
– SC Kapellen-Erft 3:1
– Cronenberger SC 2:0
– Germania Ratingen 04/19 2:0
– SSVg Velbert 2:2

und belegen aktuell den ersten Tabellenplatz mit 58 Punkten und 60:13 Toren.

Das Hinspiel in der Grotenburg Kampfbahn endete vor 1.717 zahlenden Zuschauern am 21. August 2016 0:0.