A-Jugend schafft Double

Die A Jugend der Spielvereinigung Schonnebeck schafft binnen acht Tagen das Double.

Holte die Truppe um Kapitän Micha Bonkowski am 30.04.2016 erneut den Kreispokal zum Schetters Busch, so bedeutete der 3:0 Sieg gegen die SG Schönebeck die vorzeitige Meisterschaft.
In der Partie drückten die Jungschwalben von Beginn den Gegner von der Ardelhütte in die Defensive, und erzielten bereits in der 2. Minute durch Asil Gerim die Führung. Einige taktische Umstellungen bei der Spvg. Schonnebeck bereiteten den Gästen erhebliche Schwierigkeiten im Spielaufbau, und so rollte der Schwalbenexpress unaufhaltsam. Bereits in der 32. Minute belohnte sich Alex Otto mit dem Treffer zum 2:0, und spätestens jetzt war den knapp 100 Zuschauern klar, das dieses Spiel nur einen Sieger kennt. Als dann Leon Engelberg kurz vor der Pause auf 3:0 erhöhte, war auch der letzte Widerstand auf Seiten der SGS gebrochen. In der zweiten Halbzeit reduzierten die Schwalbenträger , sicherlich auch durch die vielen Auswechselungen, ihren Tempofußball, und holten sich somit verdient die Meisterschaft.

Ein ganz besonderer Dank geht an Trainer Michael der Haar, der in den letzten Wochen die Mannschaft übernommen hat und zeigte, dass er sehr guten Zugriff auf die Truppe bekommen hat. Die Jungs haben das sehr gut umgesetzt, und sich zur richtigen Zeit nicht von den Störfeuern im Umfeld ablenken lassen.
Somit haben sich die Jungs nun noch mit dem Stadtpokalfinale gegen FC Kray und der Relegation zur Niederrheinliga, zwei weitere Highlights gesichert.
Vorstand               Jugendvorstand

T. Tenberken       M. Bußmann