A-Junioren freuen sich auf Sonntag: Pokalduell mit Bundesligist Düsseldorf

Sonntag ist Feiertag! Zumindest für die A-Junioren der Spielvereinigung Schonnebeck. Denn an jenem 22. Januar bekommt die Truppe von Michael ter Haar in der Hauptrunde des Niederrheinpokals die Chance, sich mit dem U19-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf zu messen. Der aktuelle 9. der Bundeligastaffel West gastiert ab 11 Uhr am Schetters Busch.

Die Vorfreude auf Seiten der Schonnebecker Gastgeber ist schon einige Tage vor dem Duell spürbar. „Die Jungs sprechen von nichts anderem mehr“, berichtet A-Jugendtrainer Michael ter Haar und ergänzt mit einem zwinkernden Auge: „Aber ich muss gestehen, dass auch ich mich riesig auf das Spiel freue.“

Das ist auch durchaus nachvollziehbar, denn der rot-weiße Traditionsklub aus der Landeshauptstadt zählt neben Rot-Weiss Essen, Rot-Weiß Oberhausen, Borussia Mönchengladbach und dem MSV Duisburg zu den attraktivsten Gegnern im Wettbewerb. Darum appelliert ter Haar an das Schonnebecker Umfeld: „Natürlich liegt die Favoritenrolle bei den Düsseldorfern. Alles andere wäre vermessen. Aber warum sollte man an einem besonderen Tag nicht auch mal etwas Besonderes leisten können? Es wäre klasse, wenn möglichst viele Schonnebecker am Sonntag zum Schetters Busch kommen und für einen würdigen Rahmen sorgen. Sowas kann unsere Jungs unter Umständen noch ein paar Extrapunkte verleihen.“

Dem schließen wir uns gerne an und drücken der Mannschaft für das Pokalspiel die Daumen. An der Hauptrunde nehmen insgesamt 32 Teams teil. Für das Heimspiel gegen die Fortuna wird ein Eintrittsgeld in Höhe von 2,50 EUR pro Person erhoben.