3:0 gegen St. Tönis – Schwalben weiterhin erfolgreich

Nach einem 3:0-Erfolg gegen die DJK Teutonia St. Tönis kann die Spielvereinigung Schonnebeck von einem perfekten Saisonstart sprechen. Vor 367 Zuschauern besorgten Robin Brandner (16.), Calvin Küper (41.) und Kevin Barra (90.+2) die Treffer für die Schwalben.

Das Spiel begann mit überraschend offensiven Gästen. Bereits nach wenigen Minuten hatten diese auch die erste Chance des Spiels. Nach einer Flanke von der linken Seite stand Leonard Bajraktari allein im 5-Meter-Raum. Doch die Hereingabe war für den Angreifer zu scharf, als dass er genug Druck hinter den Ball bringen konnte.
Auf der anderen Seite bemühten sich die Schwalben um Spielkontrolle und spielten sich ein ums andere Mal vor das gegnerische Tor. Die erste dicke Chance für die Schonnebecker in der 16. Minute war dann auch gleich das Führungstor. Nachdem Georgios Ketsatis einen langen Ball auf Marwin Studtrucker spielte, konnte der herauseilende Torwart Felix Burdzik nur noch mit  ansehen, wie sein missglückter Rettungsversuch vom nachgerückten Robin Brandner eiskalt verwertet wurde.

In der Folge kontrollierten die Hausherren das Spiel zwar, doch der Gast hatte einige starke Kontersituationen und traf auch zwei mal, jedoch aus deutlichen Abseitspositionen heraus. Kurz vor der Pause gab es noch einmal ein Gewühl im Strafraum der Teutonen. Nutznießer im zweiten Anlauf war Calvin Küper. Der 20-jährige Offensivspieler, der erst Anfang der Woche seinen Vertrag bei den Schwalben um ein Jahr verlängerte, stocherte den Ball zum verdienten 2:0 über die Linie.

Der zweite Durchgang zeigte ein spielbestimmende Schonnebecker Mannschaft, die hinten nur wenig zuließ und vorne immer wieder für Nadelstiche sorgte.

Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Kevin Barra. Nach einem mustergültig vorgetragenen Konter erhöhte Barra in der Nachspielzeit zum 3:0-Endstand.

Am kommenden Sonntag geht es für die Schwalben in die Landeshauptstadt zu TuRU Düsseldorf. Angepfiffen wird die Partie an der Feuerbachstraße um 15.30 Uhr

Das nächste Heimspiel bestreitet das Team von Dirk Tönnies am darauffolgenden Sonntag, dem 19.9.2021.