Verstärkung im Marketingteam

Nach der Verkündung, dass André Laudi den Vorstand der Schwalben unterstützt und den Bereich Sponsoring und Vertrieb leiten wird, konnten wir eine weitere Persönlichkeit gewinnen. Mit Jens Allerding konnte ein weiterer Fachmann für den Bereich Marketing gewonnen werden.

Jens Allerding wird die Spielvereinigung künftig mit seinem sehr großen Netzwerk unterstützen und beraten. 

Da die Auswirkungen der Corona Krisen noch nicht absehbar sind, ist es ein logisches Ziel breiter aufzustellen. Mit seiner Esspertise sollte es uns gemeinsam gelingen, Projekte anzugehen, die in der Vergangenheit an Kapital und Men-Power gescheitert sind. 

Auch durch die Aufstockung von 18 auf 23 Mannschaften für die kommenden Jahre werden allen Oberligisten mehr an personellem Aufwand und Kapital abverlangt. Daher freut sich die Spielvereinigung einen weiteren Neuzugang neben dem Platz begrüßen zu dürfen. Unterstützt wird er hierbei auch von der Doppelspitze Tobias Tenberken und Frank Isert.

„Wir stehen schon seit längerem im Gespräch und hatten viele konstruktive Gespräche. Da wir mittlerweile vereinsblind sind, prüfen wir nun gemeinsam neue interessante Ansätze. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat.“, so der 2. Vorsitzende Isert weiter. 

Jens Allerding selbst freut sich auf die Aufgabe und sagt: „Aufgrund meiner zeitlichen Einbindung in meine Firma und andere Verantwortungen freue ich mich, dass wir eine Position gefunden haben, in der ich mich auch zeitlich einbringen kann. Da in den Vorgesprächen schon ersichtlich war, dass wir harmonisch zusammenarbeiten können, freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit dem Vereinsvorstand und dem neuen Marketingleiter Andre Laudi.“

Tobias Tenberken freut sich ebenfalls über die Unterstützung: „Alle Oberligisten stehen vor ungewissen Zeiten und daher müssen wir nicht nur auf dem Platz wachsen, sondern auch neben dem Platz und die Infrastruktur weiter verbessern. Da hilft uns die Person Jens Allerding sehr weiter und darüber freuen wir uns“