Philip Ronden ist neuer Pressesprecher

Nachdem Thorsten Sterna den Posten des Pressesprechers aufgrund einer beruflichen Neuausrichtung nach dreieinhalb Jahren aufgeben musste, freut sich die Spielvereinigung, seinen Nachfolger bekannt geben zu können: Philip Ronden wird ab sofort die Geschicke rund um die Pressearbeit am Schetters Busch leiten.

Der 21-Jährige studiert Kommunikationswissenschaft und Germanistik in Essen. Als freiberuflicher Journalist hat er außerdem einschlägige Erfahrungen im Bereich Presse gesammelt. „Ich freue mich sehr, das Amt des Pressesprechers bei der Spielvereinigung Schonnebeck ausüben zu dürfen. Während meiner Zeit als Sportjournalist bin ich oft an den Schetters Busch gekommen und habe mich dort immer besonders wohl gefühlt“, sagt Ronden.

Auch Präsident Tobias Tenberken freut sich auf die künftige Zusammenarbeit: „Ich finde es super, dass wir uns mit Philip so schnell und unkompliziert einigen konnten. Er ist noch sehr jung, aber der gesamte Vorstand ist überzeugt, dass genau das ein echtes Positivum ist. Unser Verein soll eine fußballverrückte Familie mit viel Kreativität und Tatendrang sein. Philip passt da genau rein“, meint Tenberken.