Oberliga: Spielvereinigung verpflichtet Ismail Remmo

Vom Tabellenführer der Oberliga Westfalen SC Wiedenbrück wechselt Ismail Remmo an den Schetters Busch. Der 21-jährige Offensivspieler kehrt damit in seine Heimatstadt zurück. 

Remmo wechselte vor der aktuellen Spielzeit von Rot-Weiss Essen zum SC Wiedenbrück. Hier kam er zu 9 Einsätzen. Zuvor spielte er beim Rüttenscheider SC und dem ETB Schwarz-Weiß Essen in der Jugend, bevor er ins Nachwuchsleistungszentrum von RWE wechselte.

Bereits im Sommer stellte sich der 21-jährige bei den Schwalben vor und wusste zu überzeugen, jedoch entschied sich der ehemalige Rot-Weisse für ein Engagement beim Westfalen-Oberligisten SC Wiedenbrück.

„Wir sind froh, dass wir mit „Isi“ endlich zusammen gekommen sind. Wir sind überzeugt davon, dass er bei uns den Sprung in den Senioren-Fußball schaffen wird, da seine letzten beiden Stationen nicht mit übermäßiger Spielzeit verbunden waren.“, außert sich Trainer Dirk Tönnies zu der Personalie.

Auch der sportliche Leiter Christian Leben zeigt sich von der Neuverpflichtung überzeugt: „Der Transfer hat sich sehr kurzfristig ergeben, weil Ismael Remmo unbedingt wieder zurück in seine Heimatstadt Essen wollte. Durch ihn haben wir unsere Lücke in der Offensive, die durch den Abgang von Tevfik Kücükarslan entstanden ist, sehr gut kompensieren können. Da mit Arian Reimann und Leon Engelberg zwei Langzeitverletzte auch wieder voll einsatzfähig zurück im Mannschaftstraining sind, fühlen wir uns nun für die Rückrunde optimal aufgestellt.“