Niederrheinpokal: Runde zwei bei A-Ligist Grevenbroich

Am Dienstag steht für die Spielvereinigung Schonnebeck die zweite Runde des RevierSport-Niederrheinpokals auf dem Plan. Gegener ist der Kreisliga-A-Vertreter 1. FC Grevenbroich-Süd um 19.30 Uhr.

In der ersten Runde warf die Mannschaft von Kevin Hahn überraschend Bezirksligist TSV Ronsdorf mit 4:1 aus dem Wettbewerb. Aufgrund eines Wechselfehlers wurde das Ergebnis angefochten. Das Sportgericht wies die Beschwerde der Ronsdorfer jedoch ab, sodass der aktuell Fünfte der A-Liga gegen Schonnebeck antreten darf.

Gespielt wird auf der Sportanlage-Süd in Grevenbroich. Die Spielvereinigung freut sich auf einige reisefreudige Fans!