Gemeinsam gegen Velbert zum versöhnlichen Jahresabschluss im letzten Heimspiel

Zum letzten Heimspiel des Kalenderjahres 2018 kommt die SSVg Velbert 02 an den Schetters Busch (SO, 09.12.18, 15 Uhr). Nach der 1:3-Hinspielpleite wollen die Schützlinge von Dirk Tönnies nun zum Rückrundenauftakt die Revanche.

Exakt drei Punkte trennen den Tabellenvierten aus dem Bergischen Land und die Schwalben, die nach der 1:2-Heimniederlage gegen den 1. FC Kleve auf dem 7. Platz in der Oberliga-Tabelle verweilen. Das soll sich nach Abpfiff der letzten Partie am Schetters Busch in diesem Jahr erledigt haben. Die Essener wollen mit sich mit einem Sieg auf dem eigenen Kunstrasen von ihren Fans verabschieden. Immerhin wäre das der fünfte Heimerfolg in dieser Spielzeit.

Nach der Pleite gegen Aufsteiger Kleve forderte Cheftrainer Dirk Tönnies von seinen Jungs, „dass sie in Zukunft ein anderes Gesicht zeigen“ sollen. Den Anfang können sie gleich gegen die SSVg machen, denn auch die vor Saisonbeginn von vielen Experten als Aufstiegsaspirant gehandelten Velberter strotzen derzeit nicht vor Selbstbewusstsein. Zuletzt unterlag das Team von Ex-Profi Alexander Voigt vor heimischer Kulisse dem TSV Meerbusch mit 0:2, danach beim 1. FC Monheim mit 0:1.

Lasst uns ein letztes Mal in diesem Kalenderjahr gemeinsam dafür sorgen, dass dieses Spiel zu einem echten Spektakel wird und die drei Punkte am Schetters Busch bleiben! Auf dem Kunstrasen und daneben!

Der Sonntag am Schetters Busch:
10:30 Uhr SpVg III – SpVgg Steele 03/09 IV (Kreisliga C)
12:30 Uhr SpVg U19 – SV Burgaltendorf (A-Junioren Kreisleistungsklasse)
15:00 Uhr SpVg – SSVg Velbert 02 (Oberliga Niederrhein)
17:00 Uhr SpVg – Arminia Klosterhardt (Frauen Landesliga)