Der nächste Gegner: FC Kray

Stadtderby 1.0: Das erste innerstädtische Duell in der Saison 2016/2017 führt die Schwalbenträger zum FC Kray in die KrayArena. Schiedsrichter Benjamin Keck vom OSC Meerbusch pfeift diese Partie am Sonntag, 18. September 2016, um 15 Uhr an.

Der FC Kray
1986 betrieben die Jugendabteilungen des VfL Kray und der DJK Kray einen Speisen- und Getränkeverkauf, um damit die Kosten der Abteilungen zu finanzieren. Aus dieser Zusammenarbeit heraus entstand die Idee einer Fusion beider Vereine. 1987 wurde der FC Kray 09/31 gegründet. Es entstand ein Verein mit vier Senioren- und 13 Jugendmannschaften. Nachdem die erste Mannschaft 2009 beinahe in die Bezirksliga abgestiegen wäre, gelang in der Saison 2010/11 die Meisterschaft in der Landesliga und der FC Kray stieg in die Niederrheinliga auf.

Durch eine Reformierung der Regionalliga spielte der FC Kray 2012 eine erfolgreiche Relegationsrunde mit Hin- und Rückspiel gegen den KFC Uerdingen 05. Damit schaffte der Verein innerhalb von drei Jahren den Aufstieg von der siebten in die vierte Liga. Nach einer Regionalligasaison musste der Verein in die Oberliga Niederrhein absteigen. In der Folgesaison belegte der FC Kray den zweiten Tabellenplatz und schaffte damit den sofortigen Wiederaufstieg in die Regionalliga West, da der Meister der Oberliga Niederrhein, der SV Hönnepel-Niedermörmter, auf den Aufstieg verzichtete. Als Folge der letzten Saison stieg der FCK in die Oberliga ab.

Da die Abgänge von Leistungsträgern wie Ömer Akman, Kevin Kehrmann, Philipp Kunz, u.a. nicht kompensiert werden konnten und des dadurch fehlenden Erfolgs, beurlaubten die Krayer am 23. August 2016 ihren Cheftrainer Stefan Blank und der U19 Trainer Muhammet Isiktas übernahm das Traineramt des Oberligateams. Nun muss Isiktas vorerst mit den von Stefan Blank, Günther Oberholz und Fabian Decker verpflichteten Neuzugängen: Marvin Lippe, Ray Ceka, Johannes Sabah, Steffen Herzog, Tolunay Serdar, Maurice Tavio Y Huete (alle FC Kray U19), Finn Felshart (FC Kray III), Mario Klinger (SG Wattenscheid 09), Edin Husic, Luka Bosnjak (RW Essen U19), Yassine Bouchama (1. FC Bocholt/FC Kray U19), Maurice Reiß (VfL Bochum U19), Kadir Katranci, Fabio Bien (beide FC Kray II) auskommen.

Am letzten Spieltag konnte Kray wieder nur einen Punkt holen (1:1 gegen den ETB SW Essen). Mit derzeit zwei Punkten belegt der FCK den letzten Tabellenplatz.

Die bisherigen Torjäger
Romas Dressler (2 Tore/5 Spiele)
Luka Bosnjak, Christian Mengert, Maurice Tavio Y Huete (je 1/6)
Ilias Elouriachi (1/5)
Edin Husic (1/3)

Parkplatzsituation am Spieltag
Fans werden gebeten, den Netto-Parkplatz (Krayer Straße 170) direkt neben der Aral-Tankstelle oder den Park & Ride-Parkplatz (direkt gegenüber des Netto-Parkplatzes) zu nutzen (zum Anfahrtsplan hier klicken)

Der Zugang zur KrayArena erfolgt dann zu Fuß entweder über den Eingang Buderusstraße oder den Eingang Kiwittstraße.

Wichtiger Hinweis
In der KrayArena Trommeln und Fanfaren nicht erlaubt sind.