Damen siegen im Derby bei Adler Union

DJK Adler Union Frintrop – SpVg Schonnebeck Damen 0:2 (0:2)

Nachdem die Schwalben in der letzten Woche am Ende eine sehr deutliche 1:5-Niederlage gegen SSVg. Velbert 02 kassierte, gewannen die Schonnebeckerinnen das Essener Derby gegen Adler Union Frintrop.

Ein Sieg musste zwingend her um nicht den Anschluss in der Tabelle zu verlieren. DJK Adler Union Frintrop hatte dem Team vom Schetters Busch nämlich bereits etwas voraus: einen Sieg. Es handelte sich an diesem 7. Spieltag bereits um ein echtes Kellerduell.

Druckvoll starteten die Grün-Weißen in die Partie und ließen den Gastgeberinnen erst gar keine Möglichkeit ins Spiel zu finden. Man stand den Gegnern regelrecht auf den Füßen und zwang sie somit immer wieder zu Fehlern. In der 14. und 35. Spielminute sorgte jeweils die Stürmerin Lisa Marie Benning für die verdiente 0:2 Führung. Viele Torchancen wurden jedoch fahrlässig vergeben.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit fand Adler Union besser in die Partie und erarbeitete sich im Gegensatz zu den ersten 45 Minuten Torchancen. Nach einer kurzen Findungsphase, um sich auf die neue Situation einzustellen, stürmte das Schwalbenteam weiter. Man konnte leider das Ergebnis nicht weiter nach oben korrigieren, was definitiv das eine oder andere Mal möglich gewesen ist.

Im ersten Essener Derby stutzten die Schwalben den Adlern die Flügel und setzte sich mit einem souveränen sowie nie gefährdeten Sieg durch. Durch diesen wichtigen Sieg und dem Ausgang der anderen Partien zugunsten der Schonnebecker Damen befindet sich das Team – zumindest erst einmal bis nächsten Sonntag – auf dem 10. Tabellenplatz und konnte den Abstiegsplatz verlassen.