Comeback des Jahres – „The Voice of Schetters Busch“ sprang ein

Am 3. Mai 2017 hörten die Schonnebecker zum bis dato letzten Mal „The Voice of Schetters Busch“ als Stadionsprecher. Es war einst ein denkwürdiges Spiel. Denn es war das Derby gegen den ETB Schwarz-Weiß Essen. Und es wurde in der Nachspielzeit durch ein Kopfballtor von Thomas Denker entschieden. Das 2:1 für die Schwalben, durchgegeben von Dominik Buers.

Nun dreieinhalb Jahre später kehrte er für ein kleines Comeback an seine alte Wirkungsstätte, der Sprecherkabine an seinem Schetters Busch, zurück. Und das wieder mit Erfolg! Wieder war es ein Derby, wieder war es ein spätes Tor. Da die beiden etatmäßigen Stadionsprecher Florian Kohn und Carsten Sterna aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen nicht verfügbar waren, sprang „Buersi“, der auch heute noch regelmäßig die Heimspiele seiner Schwalben besucht, beim 2:1-Sieg über die Sportfreunde Niederwenigern ein.

„Es war ein schönes Gefühl, wieder da zu sein und dass die Mannschaft dann auch noch gewinnt, ist natürlich noch schöner für so einen Tag.“, fasst Buers den Nachmittag aus seiner Sicht kurz, prägnant und bescheiden zusammen.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Dominik Buers für seinen spontanen Einsatz und das Glück, dass er der Spielvereinigung am Mikrofon brachte!