Nach 0:3-Pausenrückstand: 3:3 bei Regionalliga-Aufsteiger Lippstadt

Im zweiten Testspiel der Saison 2018/19 trennte sich die Spielvereinigung Schonnebeck und der frisch gebackene Regionalligist SV Lippstadt mit 3:3. Doppeltorschütze Marius Müller und Timo Patelschick markierten die Treffer im für die Schwalben im zweiten Durchgang.

„In der ersten Hälfte haben ein Elfmeter, eine Standardsituation vor unserem Tor und ein individueller Fehler den Unterschied gemacht“, befand Cheftrainer Dirk Tönnies und legte sich fest: „Nach dem Seitenwechsel kamen wir auch mit dem Spielsystem des Gegners besser zurecht.“

Weiter geht es für die Spielvereinigung am Sonntag, 15. Juli, mit einem Heimspiel gegen die U19 von Stadtnachbarn Rot-Weiss Essen. Der Anstoß erfolgt aufgrund des darauffolgenden WM-Finales bereits um 13:30 Uhr.