Ex-Profi Dieter Schulitz wird neuer Konzepttrainer

Die Jugendabteilung der Spielvereinigung Schonnebeck begrüßt zur kommenden Saison Dieter Schulitz im Trainerteam. Der ehemalige Zweitliga-Profi ist DFB-A-Lizenz-Inhaber und übernimmt die Nachfolge von Dirk Tönnies als Konzepttrainer für den Nachwuchs D- bis F-Junioren.

„Wir freuen uns sehr, mit ihm einen Mann am Schetters Busch begrüßen zu dürfen, der seine jahrelange Erfahrung als Profi und Trainer an unsere jüngsten Talente weitergeben möchte“, freut sich Marcel Schulitz darüber. Der gleiche Nachname ist dabei kein Zufall. Der Schonnebecker Nachwuchskoordinator ist der Sohn des Ex-Profis, der unter anderen zwischen 1970 und 1978 die Schuhe für den ETB Schwarz-Weiß Essen und die SG Wattenscheid 09 schnürte.

Aber nicht nur die Stationen als aktiver Spieler lassen sich sehen. Auch die bisherigen Trainerstationen dokumentieren seine Fachkompetenz. Bislang war Schulitz unter anderem für den Deutschen Fußballbund (DFB) als Stützpunkttrainer im Einsatz, stieg als Co-Trainer mit Rot-Weiß Oberhausens Regionalligamannschaft in die 2. Bundesliga auf, und formte den U23-Unterbau der Kleeblätter aus der Nachbarstadt.