Zugang von der Ligakonkurrenz – Luka Bosnjak wechselt aus Ratingen nach Schonnebeck

Vom Ligakonkurrenten Ratingen 04/19 wechselt Luka Bosnjak zur neuen Spielzeit an den Schetters Busch.

Mit seinen 20 Jahren weist der in Essen wohnhafte Mittelfeldspieler bereits 58 Oberligaeinsätze für die Ratinger und den Stadtnachbarn FC Kray auf. Dabei erzielte der bei Rot-Weiss Essen ausgebildete Bosnjak 15 Tore.

„Wir haben Luka bereits seit geraumer Zeit in unserem Blickfeld“, verrät Christian Leben, Sportlicher Leiter der Schonnebecker Schwalben, und ergänzt: „Jetzt konnten wir ihn endlich von uns überzeugen. Neben der sportlichen Perspektive waren die Umstände, dass er in unserem Stadtteil wohnt und im August seine Ausbildung in Essen beginnt, sicher ein wichtiges Kriterium für einen Wechsel zu uns.“

Sportlich skizziert Leben den 20-jährigen Neuzugang auf dem aufsteigenden Ast: „Luka hat sich in dieser Saison noch einmal sehr gut entwickelt. Diese positive Entwicklung wollen und werden wir in Schonnebeck weiter ausbauen und fortsetzen. Er soll bei uns eine wichtige Rolle einnehmen. Von ihm erhoffen wir uns noch mehr Torgefahr aus dem Mittelfeld.“

Neuzugang Bosnjak freut sich auf die neue Aufgabe: „Trotz zahlreicher Angebote anderer Vereine habe ich mich in Schonnebeck am besten aufgehoben gefühlt. Ich habe gemerkt, dass Trainer Dirk Tönnies auf mich setzt. Unter ihm möchte ich mich noch weiter entwickeln. Ich hatte eine schöne Zeit in Ratingen und bedanke mich dafür bei den Leuten dort. Aber jetzt kann ich es kaum erwarten, dass die neue Saison beginnt. Mit Blick auf meine bald beginnende Ausbildung freue ich mich auf deutlich kürzere Wege.

Nach Nils Klima, der vom SV Burgaltendorf an den Schetters Busch wechselt, ist Bosnjak der zweite externe Zugang. Die Kaderplanungen laufen auf Hochtouren. Weitere Entwicklungen werden in Kürze bekanntgegeben.