Hallenwinterrunde startet am Freitag

Winterzeit ist Budenzauberzeit. Am kommenden Freitag, 5. Januar 2018, beginnt die 24. Essener Hallenstadtmeisterschaft. Mit von der Partie am ersten Turniertag ist unsere Zweitvertretung.

Das Team um das Trainerduo Lars Suelmann und Jerome Hopp geht selbstbewusst an diese Aufgabe heran:. „Der Spaß steht für uns bei der Hallenwinterrunde immer im Vordergrund. Allerdings ist unser Ziel, wie in den vergangenen Jahren auch, die Endrunde in der Halle am Hallo“ blickt Hopp auf das Turnier, das er auch als Vorbereitung auf die Rückrunde sieht: „Daraus können wir dann hoffentlich den Schwung mit in die Rückrunde nehmen, um möglichst schnell den Deckel auf den Klassenerhalt zu setzen.“

Ähnlich sieht auch der Sportliche Leiter Christian Leben die Prioritäten verteilt: „Die Jungs sollen einfach Spaß haben und die Hallenserie als gute Möglichkeit für die Vorbereitung auf das Saisonziel ‚Klassenerhalt‘ sehen.“

Im vergangenen Jahr erreichte die Spielvereinigung die Endrunde und beendete die Hallenwinterrunde auf dem 8. Platz.

In diesem Jahr geht es für die Schwalben in der Qualifikationsgruppe Nord 2 in der Sporthalle Bergeborbeck (Friedrich-Lange-Straße 15, 45356 Essen) planmäßig um 18.54 Uhr los. Gegner in der ersten Begegnung wird TuS Essen-West 1881 (Bezirksliga) sein. Die weiteren Gegner sind DJK JuSpo Essen-West (Kreisliga C) und die DJK SG Altenessen (Kreisliga A).

 

Die Partien im Überblick

18.54 Uhr
SpVg Schonnebeck – TuS Essen-West 1881

19.48 Uhr
DJK JuSpo Essen-West – SpVg Schonnebeck

21.00 Uhr
DJK SG Altenessen – SpVg Schonnebeck