Sparkasse Essen U12-Cup – „An Tagen wie diesen“ feiert Fortuna nach fast 200 Toren

Der Sparkasse Essen U12-Cup hat einen würdigen Abnehmer gefunden: Fortuna Düsseldorf sichert sich im Endspiel die begehrte Trophäe.

„An Tagen wie diesen…“ hallte es am Sonntagabend über den Schetters Busch als die Junioren von Fortuna Düsseldorf den Sparkasse Essen U12-Cup in die Höhe reckten. Nach zwei spannenden Tagen triumphierten die Landeshauptstädter im Finale gegen Lokalmatador Rot-Weiss Essen mit 3:0 und streckten den Pokal zu den Klängen der Düsseldorfer Kult-Band „Die Toten Hosen“ in die Luft. Im Neunmeter-Schießen um Platz 3 hatte der SC Preußen Münster im Vergleich mit dem VfL Osnabrück die besseren Nerven und gewann mit 5:4. Für unsere Jungschwalben war in der Finalrunde nur aufgrund des etwas schlechteren Torverhältnisses Schluss. Dennoch können die Jungs von Dirk Tönnies und Patrick Rosenberg mächtig stolz sein.

Wie stark das Turnier besetzt war, und wie schwer es für die Teams gewesen sein muss, ins Finale einzuziehen, zeigt die Tatsache, dass namhafte Klubs wie Rot-Weiß Oberhausen, der Wuppertaler SV oder gar der MSV Duisburg Ränge zum Ende des Wochenendes in der zweiten Teilnehmerhälfte einnehmen würden. Das lag aber keineswegs an der eigenen Leistung, sondern mehr an der Stärke der zwölf anderen Teams.

Tobias Tenberken, 1. Vorsitzender der Spielvereinigung Schonnebeck, lobte die treffsicheren Kicker, die sich während der zwei Tage auf der Sportanlage am Schetters Busch verteilt haben: „Wir haben attraktive Spiele auf sehr hohem Niveau und sehr viele Tore gesehen.“ Wie viele genau, belegt die Statistik: 92 Tore allein am ersten Tag zeugen von Offensiv-Spektakel auf den beiden Kleinfeldern. Dass diese Zahl am zweiten Tag noch einmal getoppt wurde, zeigt, dass die Kids weder von der starken Vorrunde, noch von den heißen Temperaturen außer Gefecht zu setzen sind: Mit 103 Toren bewiesen die Mannschaften bei sehr sonnigem und warmen Wetter besonders großen Torhunger.

Auch Schonnebecks Sportlicher Leiter und Turnierorganisator Christian Leben war mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden: „Was die Mannschaften auf den Kunstrasen gebracht haben, war ganz großer Sport.“ Diesen Worten schließen wir uns gerne an.

Das Turnier wurde schon am Wochenende von vielen Anwesenden unüberhörbar in den höchsten Tönen gelobt. So war an vielen Stellen deutlich heraus zu hören, „dass dieses Turnier eine so runde Sache geworden ist“, aber das wollte Leben nicht für sich allein beanspruchen: „Das ist die Handschrift aller Helfer rund um dieses Event. Die positiven Rückmeldungen gelten jedem Einzelnen, der an diesem Turnier mitgewirkt hat.“

Damit zeigt sich einmal mehr, dass Fußball eben ein Mannschaftssport ist. Und der Sparkasse Essen U12-Cup war perfekte Werbung für schönste Nebensache der Welt. An Tagen wie diesen ist eben alles möglich.

Die Spielvereinigung Schonnebeck bedankt sich bei allen Teilnehmern, Funktionären und Freunden der Mannschaften, bei allen Partnern rund um die Sparkasse Essen, sowie allen ehrenamtlichen Helfern, die dieses Turnier zu einem unvergessenen Erlebnis gemacht haben.

Weitere Infos und wie die Links zu den Ergebnissen und die Facebook-Seite mit Bildern rund um den Sparkasse Essen U12-Cup finden Sie hier: Hier klicken