Oberliga-Kader komplett – Da Silva Mavinga Matondo kommt von RWE

Der Oberliga-Kader der Spielvereinigung Schonnebeck ist komplett. Den Verantwortlichen ist es gelungen, das 19-jährige Talent Da Silva Mavinga Matondo von Rot-Weiss Essens A-Junioren an den Schetters Busch zu lotsen.

Matondo wurde unter anderem im Nachwuchsleistungszentrum von Bayer 04 Leverkusen ausgebildet und kann auf der Mittelstürmer-Position, sowie auf der rechten Außenbahn eingesetzt werden. In der abgelaufenen Saison absolvierte er 20 Bundesliga-Spiele für die Rot-Weisse U19 und erzielte dabei drei Treffer.

„Da Silva hat uns im Probetraining überzeugt“, berichtet Christian Leben, Sportlicher Leiter in Schonnebeck. „Er ist ein talentierter Junge, der über ein hohes Tempo verfügt, ballsicher ist und eine zudem noch gute Übersicht beweist. Im Sturm können wir ihn variabel einsetzen. Ein besonderer Dank geht an unseren Partner MHL Logistik, der durch die Bereitstellung einer Ausbildungsstelle für Da Silva den Transfer erst möglich gemacht hat.“

Der Neuzugang selbst freut sich auf die kommenden zwei Jahre im Schwalben-Dress: „Ich bin überglücklich so einen tollen Verein, Trainer und Mannschaft gefunden zu haben. Das Ganze ist genau das, was ich mir als nächsten Schritt gewünscht habe. Hinzu kommt, dass der Verein mir zu einer tollen Ausbildungsstelle verholfen hat. Ich bedanke mich sehr bei allen Verantwortlichen und werde mein Bestes geben.“

Auch Matondos Berater, Daniel Ducoffre-Schildt, ist zufrieden mit der neuen Wirkungsstätte seines Schützlings: „Ich freue mich sehr für Da Silva und bin sehr begeistert von der tollen Arbeit Sportlichen Leitung. Die Zusammenarbeit war absolut positiv und professionell. Hier bei Schonnebeck fühlt man sich wohl und bestens aufgehoben. Ich bin mir 100 Prozent sicher, dass Da Silva das auf dem Platz zurückgeben wird.“

In Schonnebeck hat Matondo einen Vertrag bis 30. Juni 2019 unterschrieben.