SVS setzt auf Kontinuität bei der Kaderplanung / Sechs weitere Vertragsverlängerungen

Die Spielvereinigung Schonnebeck bastelt weiter am Kader für die Saison 2017/18 und setzt dabei auf aktuelle SVS-Kicker.

Mit den Leistungsträgern Damian Bartsch, Marc Enger, Georgios Ketsatis (bis 2019), Soufian Rami, Yves Busch und Hüseyin Ünal ist es der Spielvereinigung gelungen, die auslaufenden Verträge allesamt über das Saisonende hinaus bis Juni 2018 zu verlängern.

„Wir wollten unbedingt weiter Kontinuität und dadurch Stabilität im Kader haben, denn dies zeichnet erfolgreiche Mannschaften in der Regel aus. Daher freuen wir uns umso mehr, dass uns nicht nur insgesamt 15 Spieler aus dem aktuellen Kader im neuen Spieljahr erhalten bleiben, sondern auch, dass wir mit Kevin Barra, Leon Engelberg und jetzt Georgios Ketsatis drei Spieler gleich für zwei Jahre weiter an uns binden konnten“, sagt der sportliche Leiter Christian Leben. „Mit diesem starken Grundgerüst und den geplanten Neuzugängen wollen wir eine weiterhin erfolgreiche Mannschaft formen, die sich in den kommenden Jahren in der Spitzengruppe der Oberliga Niederrhein etablieren soll. Durch die zahlreichen Vertragsverlängerungen können wir zudem deutlich einfacher unser ‚Wir-Gefühl‘ im Kader beibehalten, beziehungsweise weiterentwickeln“, ist Leben spürbar zufrieden.

Den Schetters Busch zum Saisonende verlassen werden dagegen neben Kapitän Matthias Bloch noch Ersatztorwart Marcel Dietz, Sebastian Hoffmann, Stephan Jasberg und Jonas Schneider.