U13 – FC Kray 12:0 (7:0) – Im Derby zurück zu alter Stärke

Am vergangenen Samstag konnte das Team von Trainerin Jessica Ewers erneut drei Punkte einfahren und endlich auch spielerisch wieder überzeugen. Von Beginn an waren die Schwalben hellwach und das, obwohl bereits um 09:30 Uhr Anpfiff war.
Alles was die Grün – Weißen zuletzt in ihren Spielen vermissen ließen, wurde umgesetzt.
„Heute hat das Zusehen wieder richtig Spaß gemacht. Mit solchen Leistungen zeigen Sie mir dann doch, dass wir schon einige Schritte in die richtige Richtung getan haben und unsere Arbeit Früchte trägt. Selbst Zuschauer der Gastgeberinnen waren beeindruckt von der spielerischen Qualität meiner Mannschaft,“ freute sich Ewers am Samstag.
Die Krayer kamen nur selten zu Entlastungsangriffen, immer wieder angetrieben von Charlotte M. (10), welche – als U11 Spielerin – das Spiel des Gegners etwas belebte. Doch auch sie scheiterte spätestens an der gut organisierten Abwehr. Anika im Tor war fast beschäftigungslos.
Am kommenden Samstag finden die Pokalendspiele am Schetters Busch statt (Sa. 30.04. ab 11Uhr), hier sind die Mädels bereist im Halbfinale im Elfmeterschießen bei Adler Union unglücklich ausgeschieden und können daher an diesem Wochenende nur zusehen und im Kuchencontainer den Müttern zur Hand gehen.